• dkw. Kunstmuseum
    Dieselkraftwerk Cottbus
    Uferstraße/Am Amtsteich 15
    03046 Cottbus
    Tel. +49(0)355 494940 40

    www.museum-dkw.de
    info@museum-dkw.de

  • Dienstag - Sonntag
    10.00 - 18.00 Uhr
    Montag geschlossen

INTERAKTIVE FÜHRUNGEN



Ständige Angebote

· Konkrete Kunst: Alles in Ordnung!
· Hängt es höher…, und noch ein kleines Stück nach links.
  Die Kunst Kunst zu präsentieren.
· Kunstwerk trifft Zitrone - Mein Lieblingsbild
· Glaubensbekenntnisse - Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie
  Ihren Theologen… oder Kunstwissenschaftler.
· Mach mal 'ne klare Ansage!
  Plakatkunst - Die Kunst, Dinge auf den Punkt zu bringen.
· Bilder werden lebendig
· denkmal! Ein Industriebau wird zum Kunstmuseum
· Mit Pippi Langstrumpf durchs Kunstmuseum und in die Werkstatt

Konkrete Kunst: Alles in Ordnung!
Jedes Detail ist be- und durchdacht, nichts bleibt dem Zufall überlassen. Für konkrete Künstler basieren Schönheit und Perfektion auf naturwissenschaftlichen Grundsätzen, mit denen sie experimentieren und diese in ihren Kunstwerken sichtbar machen. Unsere Sammlung bietet Gelegenheit, konkrete Kunstwerke kennen zu lernen und sich von ihnen für die praktische Werkstattarbeit inspirieren zu lassen.

Dauer ab 1,5 Stunden
geeignet für Sekundarstufe I und II


Hängt es höher…, und noch ein kleines Stück nach links.
Die Kunst Kunst zu präsentieren.

Was gehört zur erfolgreichen Planung einer Ausstellung? Wie kommt eine Ausstellung ins Museum? Wie wird eine Ausstellung gegliedert? Welche Aspekte sind bei der Hängung der Bilder zu beachten? Wie wird eine Ausstellung besucherfreundlich? Wie sieht eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit aus? Anhand der täglichen Arbeit des Museum wird erläutert, mit welcher Logistik eine Ausstellung gestaltet wird. Praktische Übungen zur Themenfindung einer Ausstellung und zur Wandgestaltung machen einzelne Prozesse transparenter.

Dauer ab 2 Stunden
geeignet für Sekundarstufe I und II


Kunstwerk trifft Zitrone - Mein Lieblingsbild
Eine Zitrone, ein Saurier, eine Lupe. Alltägliche Dinge helfen, über spontane Assoziationen, Erinnerungs-fetzen oder formale Zuordnungskriterien einen oft verblüffenden Zugang zu Kunstwerken zu finden. Die dabei ausgelösten eigenen Gedanken und Gefühle inspirieren zu Notizen, Dialogen, Geschichten oder Gedichten.

Dauer ab 2 Stunden
geeignet ab 6. Klasse


Glaubensbekenntnisse - Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie Ihren Theologen … … oder Kunstwissenschaftler.
Welche Rolle spielen Religions- und Glaubensfragen in Werken moderner und zeitgenösssischer Künstler, am Beispiel "Sankt Nimmerlein - Moderne Heilige", einer 10-teiligen Plakatserie von Various & Gould.

Dauer ab 1,5 Stunden
geeignet für Sekundarstufe I und II


Mach mal 'ne klare Ansage!
Plakatkunst - Die Kunst, Dinge auf den Punkt zu bringen.

Beispiele aus der einzigartigen Plakatsammlung des Museums lassen die Geschichte, gestalterische Aspekte und Techniken dieser Kunstgattung anschaulich werden. In praktischen Übungen wird erfahrbar, wie Schrift und Bild zusammenspielen und wie schwer es sein kann, dass die beabsichtigte Botschaft auch richtig beim Betrachter ankommt.
(Eine Mappe mit Duplikaten aus der Sammlung kann entliehen werden.)

Dauer ab 2 Stunden
geeignet ab 9. Klasse


Bilder werden lebendig
Im Museumsraum erwecken die Schüler in drei Workshops performativ, schauspielerisch sowie mit Text und Klang Kunstwerke zum Leben.
(Ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Staatstheater Cottbus.)

Dauer ab 2,5 Stunden
geeignet für Sekundarstufe I und II


denkmal! Ein Industriebau wird zum Kunstmuseum
Der etwas andere Rundgang durch das Museum. Verschiedenen Seh- und Forschungsaufgaben begleiten den Weg und spiegeln die Verbindung von Alt und Neu wieder. Aspekte der Denkmalpflege spielen ebenso eine Rolle wie Überlegungen zur architektonischen Umgestaltung, zur Funktionalität damals und heute und zur städtebaulichen Situation.

Dauer ab 1,5 Stunden
geeignet für Grundstufe, Sekundarstufe I und II


Mit Pippi Langstrumpf durchs Kunstmuseum und in die Werkstatt
Wie es Pippi gefällt, wirbelt sie durchs Bild und gibt den Schülern das eine oder Rätsel auf, das es zunächst im Museum zu lösen gilt. Dabei gibt sie den jungen Besuchern Einblicke in die Geschichte(n) des Kunstmuseums und in die Kunst der Plakatgestaltung. Anschließend begleitet uns Pippilotta Viktualia Rollgardina…in unsere Werkstatt, wo sie Kunterbuntes mit uns druckt und baut.

Dauer ab 2 Stunden
geeignet für Grundstufe


Änderungen vorbehalten

 

museum.kreativ.kraftwerk

 


  • Aktuelle Ausstellungen


  • Die Sammlung


  • Das Dieselkraftwerk

  Kontakt | Impressum | © 2016